Winterkongress 2019

Ethik, Wissenschaft & Gesellschaft
Vortrag Einstieg

Quelle: Wikipedia. Wissenschaftliche Befunde zur digitalen Informationssuche.

Sabrina Heike Kessler, Niels Mede

Beginn um 19:45 Uhr
im Raum Erkerzimmer (1. OG),
Dauer: 30min

Die erste und oft einzige Quelle, die Schweizer BürgerInnen nutzen, um sich über Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung zu informieren, ist Wikipedia. Aber wie und warum nutzen sie die Online-Enzyklopädie? Der Beantwortung dieser Frage wird sich die Präsentation annehmen. Im ersten Teil werden allgemeine Kennzahlen und Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung vorgestellt und reflektiert, die Auskunft darüber geben, wie Laien im digitalen Zeitalter nach wissenschaftlichen Informationen suchen (u.a. Daten aus dem Wissenschaftsbarometer Schweiz und der JAMES-Studie). Im zweiten Teil werden Ergebnisse einer aktuellen Eye-Tracking-Studie präsentiert. Im Rahmen der Studie wurde untersucht, inwiefern Motivation, Rechercheziele und Einstellungen das Suchverhalten von Wikipedia-NutzerInnen beeinflussen, die sich über die Themen Gentech und CRISPR informieren. Beantwortet werden Fragen wie: Unterscheiden sich hochmotivierte und weniger motivierte Menschen in ihrem Rechercheverhalten? Welche Rolle spielen Einstellungen gegenüber Wissenschaft und Forschung? Wir werden zudem Wahrnehmungsprozesse und das Auswahlverhalten analysieren – und am Ende auch klären, ob Unterschiede in der Wissensgenerierung eher durch den Online-Suchprozess oder durch Personenvariablen verursacht werden.

 

zurück zur Übersicht

zurück zum Program