Winterkongress 2018

 
SprecherIn

Nadja Schnetzler

Im Frühling 1997 entschied Nadja Schnetzler mit ihrem späteren Mann, während der Herbstferien in einem Ladenlokal in Biel ein neuartiges Geschäft aufzumachen: einen Ideenhandel namens Brainstore. Die ersten Produkte waren noch unschlagbar günstig – für 9 Franken 90 erhielten Passanten gleich drei Ideen. (Eine typische Frage war etwa, wie man den pensionierten Ehemann dazu bringt, wieder ausser Haus zu gehen.) Zur Verblüffung aller entwickelte sich daraus eine international tätige Firma: Auf dem Höhepunkt beschäftigte Brainstore 80 Mitarbeiter und 3000 Freelancer – und entwickelte Ideen für Unternehmen, NGOs, Privatleute und Regierungen auf sämtlichen Kontinenten, mit Ausnahme der Antarktis. 2012 machte sich Nadja Schnetzler als Kollaborations-Coach mit «Word and Deed» selbstständig.

 
Vorträge an dieser Konferenz:

 

zurück zur Übersicht