Winterkongress 2018

 
Digitale Selbstverteidigung Workshop Einstieg

Spurenarm und anonym surfen

Beni Buess, Sharon Funke, Linda Hartmann

Beginn um 18:15 Uhr im Raum Grüne Stube, Dauer: 60min

Beim Surfen im World Wide Web hinterlassen wir verschiedenste Spuren. Mit Hilfe von Cookies und anderen Identifikationsmerkmalen lassen sich diese über Wochen und Monate miteinander verknüpfen und zu Rückschlüssen zu unserer Person, den Vorlieben, Gewohnheiten und zum Standort verarbeiten. Spätestens nach der Anmeldung an einen Webdienst, wie einem Forum, Webmailer etc., ist es auch mit der Pseudonymität vorbei.

Nachdem die Spuren, welche beim Surfen im Netz hinterlassen werden, erkannt sind, kümmern wir uns um deren Vermeidung.

Anschliessend kümmern wir uns, nach einer Einführung, um die Installation und Konfiguration des Tor-Clients. Das Tor-Netzwerk ermöglicht einen anonymen Zugang ins Netz der Netze, auch um Informationen zensurresistent veröffentlichen zu können.

 
Weiterführende Informationen:

 

zurück zur Übersicht

zurück zum Program