Rückblick

34. Chaos Communication Congress

Vom 27. bis 30. Dezember 2017 fand der mittlerweile 34. Chaos Communication Congress statt. Da das Congress Center Hamburg umgebaut wird, stand ein Umzug nach Leipzig an. Dieser ist sehr gut geglückt.

Die Besucherzahlen sind auf über 15’000 angewachsen. Neben fast 200 Vorträgen fanden auch verschiedenste Workshops und unzählige Treffen statt. Die Digitale Gesellschaft war mit einem Vortrag zur Netzpolitik in der Schweiz, einer nachfolgenden Diskussion und einem Stand vertreten.

Wer die Veranstaltung oder einzelne Vorträge verpasst hat, dem/der sei hier eine kleine Übersicht zusammengestellt. Es lohnt sich, auch selber im Video-Archiv zu stöbern.

Social Bots, Fake News und Filterblasen – Therapiestunde mit einem Datenjournalisten und vielen bunten Visualisierungen

QualityLand – Lesung

Social Cooling – big data’s unintended side effect

Netzpolitik in der Schweiz -Die aktuellen Auseinandersetzungen über digitale Freiheitsrechte

Privacy Shield – Lipstick on a Pig?

Net Neutraliy Enforcement in the EU

Internet censorship in the Catalan referendum – Overview of how the state censored and how it got circumvented

Die Digitale Gesellschaft setzt sich für unsere Freiheitsrechte in einer vernetzten Welt ein. Durch eine Mitgliedschaft im gemeinnützigen Verein, als Gönner oder Spenderin kann die Arbeit nachhaltig unterstützt werden. Herzlichen Dank!