Grundrechte wahren!

Grundrechte wahren!

Das Nachrichtendienstgesetz (NDG) soll revidiert werden und der Geheimdienst neue Überwachungsbefugnisse erhalten. Gegen die Gesetzesrevision wehren wir uns zusammen mit anderen Schweizer NGOs. Für die Koordination und die Kampagne benötigen wir über 60'000 Franken – wovon 20'000 Franken noch fehlen.

Hilf mit, den Geheimdienst zurückzubinden!

36%
Bereits 7'317 von 20'000 Franken erhalten 106 Spenden erhalten noch 14 Tage
Kreditkarte Kreditkarte Postkarte Postkarte

QR-Rechnung als PDF

Digitale Gesellschaft
4000 Basel
CH4009000000159933511
BIC: POFICHBEXXX

Dienstag, 16. Juli 2024 – Lichtspiel / Kinemathek

Filmpremiere: The End of Humanity

Am 16. Juli wird der Dokumentarfilm «The End of Humanity» weltweit veröffentlicht. Wir zeigen den Film im Lichtspiel in Bern und diskutieren im Anschluss darüber.

Wie wir unsere Zukunft mit Technik gestalten und wie wir uns gegenüber Künstlicher Intelligenz verhalten, wird durch die Geschichten beeinflusst, die wir uns erzählen. Zunehmend wird die Geschichte erzählt, dass der Mensch gegenüber KI ineffizient und ersetzbar wird. Eine düstere Sicht der Menschheit ist zum Mainstream geworden.

Der Dokumentarfilm The End of Humanity von Andreas Dürr und Jan-Marc Furer untersucht dieses Narrativ, fragt nach Alternativen und will mit der weltweiten Veröffentlichung am 16. Juli 2024 den Anstoss für eine breite, gemeinsame Diskussion geben. Die Digitale Gesellschaft nimmt diesen Anstoss an und zeigt den Film mit anschliessender Podiumsdiskussion.

Ab 19 Uhr Bar, ab 20 Uhr Film und Podiumsdiskussion.


Weitere Veranstaltungen
Regelmässige Veranstaltungen
Kalendereintrag herunterladen