Dienstag, 21. Juni 2022 – Karl der Grosse

Netzpolitischer Abend zum Thema «GNU Taler»

Das beste aus zwei Veranstaltungsreihen: Aus KarlDigital und dem netzpolitischen Stammtisch wird der netzpolitische Abend. Am Dienstag, 21. Juni 2022 sprechen wir über GNU Taler, einem quelloffenen und datenschutzfreundlichen Bezahlsystem.

Einmal im Monat (meist am dritten Donnerstag) treffen sich Hacker, Aktivistinnen und Interessierte zum Netzpolitischen Abend im Karl der Grosse, um sich zu den Themen rund um Informationstechnologie, der Vernetzung und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft auszutauschen.

Am Dienstag, 21. Juni 2022 sprechen wir über GNU Taler. GNU Taler ist ein quelloffenes und datenschutzfreundliches Bezahlsystem. GNU Taler benutzt keine Blockchain: die Währungspolitik wird weiterhin von einer Zentralbank gemacht. Mit Taler kann digitales Geld sowohl von kommerziellen Banken als auch direkt von einer Zentralbank herausgegeben werden. Am netzpolitischen Abend werden wir über die politischen Ziele, die Architektur und Technik hinter GNU Taler sprechen, den aktuellen Stand der Entwicklung erfahren und einen Ausblick auf die zukünftige Entwicklung erhalten.

Zu Gast ist Christian Grothoff. Er ist Professor für Computernetzwerksicherheit an der Berner Fachhochschule und forscht zu zukünftigen Internet-Architekturen. Seine Forschungsinteressen umfassen Compiler, Programmiersprachen, Software Engineering, Netzwerke, Sicherheit und Datenschutz. Er ist Mitgründer von GNU Taler.

Um 19.00 Uhr öffnet die Bar. Ab 19.30 Uhr startet das Programm mit einer Einführung, gefolgt von einer moderierte Diskussion. Im Anschluss steht der Austausch mit dem Publikum (mit einem Bier oder Mate) im Zentrum. Die Einführung und die moderierte Diskussion werden auch live übertragen.


Weitere Veranstaltungen
Regelmässige Veranstaltungen
Kalendereintrag herunterladen