Die Digitale Gesellschaft wird von rund 75 aktiven und ehrenamtlich tätigen Mitgliedern getragen. Ohne dieses grosse Engagement wäre die Vielfalt an Themen nicht zu bewältigen. Der persönliche Austausch ist uns dabei sehr wichtig. Wer sich anschliessen möchte, ist herzlich willkommen.

Netzpolitisches Zmittag

Am ersten Dienstag im Monat essen wir gemeinsam Zmittag in Zürich – am ersten Donnerstag in Bern. Wir treffen uns jeweils ab 11:55 Uhr in Zürich im Restaurant Viadukt oder bei gutem Wetter beim Kiosk/Grill auf der Josefswiese. In Bern trifft man sich im Restaurant Grosse Schanze.

Für kurzfristige Änderungen und die Reservation im Restaurant bitten wir um eine Anmeldung (und ggf. Abmeldung).

Frühlings- und Herbsttreffen

Seit 2011 führen wir halbjährliche Treffen durch.

Nachdem wir im Frühling 2017 inhaltlich und thematisch an unsere Grenzen gestossen sind, ist ein ergänzender Winterkongress (erstmals am 24. Februar 2018) hinzukommen. Zusätzlich werden wir die Treffen etwas umstrukturieren: Nebst einem Schwerpunktthema und einigen Kurzbeiträgen wird die Tätigkeit der Aktionsgruppen vermehrt im Zentrum stehen. Bei allen Blöcken soll die Vernetzung – insbesondere auch der verschiedenen Gruppen – weiterhin im Mittelpunkt stehen.

Wir treffen uns jeweils an einem Samstag im April und Oktober in Bremgarten AG. Die Treffen sind öffentlich; eine Anmeldung ist jedoch nötig. Um eine kurze Beschreibung der eignen Interessen und Schwerpunkte wird gebeten.

Das nächste Datum ist der 4. Mai 2019.

Veranstaltungen und Winterkongress

Oft sind wir an Veranstaltungen und Kongressen anzutreffen. Zwischen den Jahren ist dies bspw. der Chaos Communication Congress in Deutschland, an dem es jeweils einen Vortrag und einen Workshop zur Netzpolitik in der Schweiz gibt. Am 23. Februar 2019 führten wir unseren zweiten Winterkongress in Zürich durch – auch 2020 wird es eine Wiederholung geben. Sehr gerne können Treffen auch ausserhalb abgemacht werden.

Zusammenarbeit & Aktionsgruppen

Wir sind in thematischen Aktionsgruppen (z.B. Netzneutralität, Vorratsdatenspeicherung, Netzsperren, Tor) organisiert und verwenden verschiedene Tools zur Zusammenarbeit. Neben einer verschlüsselten Mailingliste stehen auch ein Wiki und ein Pad zur Verfügung.

Die aktiven Mitglieder der Digitalen Gesellschaft halten zudem wöchentlich eine Telefonkonferenz ab. Am Montagabend werden jeweils die aktuell relevanten Themen besprochen, an diesen gearbeitet und die anstehenden Arbeiten für die kommende Woche koordiniert.

Kontakt & Anmeldung

Wer aktiv mitmachen möchte, ist herzlich willkommen.