Grundrechte wahren!

Grundrechte wahren!

Das Nachrichtendienstgesetz (NDG) soll revidiert werden und der Geheimdienst neue Überwachungsbefugnisse erhalten. Gegen die Gesetzesrevision wehren wir uns zusammen mit anderen Schweizer NGOs. Für die Koordination und die Kampagne benötigen wir über 60'000 Franken – wovon 20'000 Franken noch fehlen.

Hilf mit, den Geheimdienst zurückzubinden!

36%
Bereits 7'317 von 20'000 Franken erhalten 106 Spenden erhalten noch 15 Tage
Kreditkarte Kreditkarte Postkarte Postkarte

QR-Rechnung als PDF

Digitale Gesellschaft
4000 Basel
CH4009000000159933511
BIC: POFICHBEXXX

Save The Dates: Nächste Chaosseminare zu DYI und AGUR12 [Update]

Der CCCZH hat über die Ankündigungsmailingliste mitgeteilt, dass die nächsten zwei Chaosseminare an der Universität Zürich an den Donnerstagen vom 20. November und 1811. Dezember stattfinden.

Im November wird sich dabei alles um die Kultur des Do-It-Yourself (DYI) drehen, oder um den Hackingbegriff als schöpferischen Akt, Soft- und Hardware nach dem Open Source-Modell zu erstellen und die Funktionsweise für alle sicht- und kontrollierbar zu machen; zusätzlich wird auch die Hackbarkeit von Gegenständen des täglichen Gebrauchs thematisiert und konkrete Projekte vorgestellt.

Im Dezember wird sich den Vorschlägen der AGUR12-Gruppe angenommen, welche in ihrem Schlussbericht mithin drakonische Massnahmen vorschlagen, um Verwertungsansprüche an urheberrechtlich geschütztem Material durchzusetzen. Während sich das Chaosseminar zu DYI einem Format von Inputreferat+Diskussion bedient, wird das Chaosseminar zu AGUR12 mit einem Panel initiiert. Danach folgt eine Diskussion mit allen Teilnehmenden.