Podiumsdiskussion zum Nachrichtendienstgesetz

Poster zur Veranstaltung

Am Freitag, 16. September 2016 findet im Gaskessel Bern zwischen 19.00 und 22.00 eine Podiumsdiskussion zu den anstehenden Abstimmungen „Grüne Wirtschaft“ und „Nachrichtendienstgesetz“ statt.

Volker Birk wird für die Digitale Gesellschaft unsere Standpunkte bezüglich Nachrichtendienstgesetz einbringen.

Podiumsdiskussionen zu den Abstimmungen

Die von Jugendlichen organisierten Podiumsdiskussionen gehen in die dritte Runde. Vor den eidgenössischen Abstimmungen vom 25. September 2016 kann sich insbesondere die junge Wählerschaft zu zwei Themen genauer informieren. Gestartet wird mit einem kurzen Infoblock, in welchem der Abstimmungstext, Pro- und Contra-Argumente sowie Befürworter und Gegner vorgestellt werden. Im Anschluss an den Infoblock findet jeweils ein Podium mit Teilnehmenden aus der Politik statt. Moderiert werden diese von Beni Lehmann, Herausgeber des Magazins Helvezin, welches sich für mehr Dialog anstatt gehässige politische Auseinandersetzungen einsetzt.

Die Veranstaltung vom Freitag, 16. September 2016, 19.00 – 22.00 Uhr wird von den Jugendlichen vom Gaskessel in Zusammenarbeit mit Jugendlichen des Jugendparlaments der Stadt Bern organisiert. Die Wahl fiel einerseits auf die Volksinitiative „Grüne Wirtschaft“ und andererseits auf die Abstimmung zum Bundesgesetz über den Nachrichtendienst. Abgerundet wird der Anlass mit einem Apéro, welches die Möglichkeit für weitere Diskussionen mit den Podiumsteilnehmenden wie auch den anderen BesucherInnen bietet.