Update Dezember 2018

Newsletter zu Winterkongress, KarlDigital, E-Voting, Danke & 35C3

«Update» Newsletter der Digitalen Gesellschaft

Das «Update» ist der monatliche Newsletter der Digitalen Gesellschaft.

Die Themen der Dezemberausgabe sind:

  • Winterkongress: Programm und Tickets
  • KarlDigital: «Digitalisierung in der Bildung» am 10. Januar
  • E-Voting: Nach dem «Consortium» gibt auch der Kanton Genf auf
  • Jahresrückblick und vielen Dank
  • 35C3 in Leipzig

Winterkongress: Programm und Tickets ab sofort verfügbar

Am Samstag, 23. Februar 2019 findet unser zweiter Winterkongress im Zentrum Karl der Grosse in Zürich statt. Während eines Tages werden Themen rund um Digitalisierung, Vernetzung und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft beleuchtet.

Programm und Tickets sind ab sofort verfügbar: Los geht es um 11:00 Uhr mit einer Keynote. Im Anschluss stehen 28 Vorträge und Workshops in vier parallelen Tracks zur Auswahl. Dazwischen und im Anschluss gibt es Zeit zum Austausch und für Verpflegung. Ab 20:30 Uhr klingt der Abend bei einem Bier oder Mate aus.

Der Winterkongress ist eine Koproduktion vom Zentrum Karl der Grosse und der Digitalen Gesellschaft. Er findet neu auch in den Räumen der Helferei gleich vis-à-vis statt. Trotz deutlich mehr Platz ist die Anzahl der Tickets beschränkt. Gratiscodes für Geringverdienende und HelferInnen sind via office[ät]digitale-gesellschaft.ch erhältlich!

KarlDigital: «Digitalisierung in der Bildung» am 10. Januar

KarlDigital ist die neue abendliche Veranstaltungsreihe rund um die Digitalisierung vom Zentrum Karl der Grosse und der Digitalen Gesellschaft. Am 10. Januar starten wir mit dem Thema «Digitalisierung in der Bildung» in das neue Jahr.

Philippe Wampfler, Bildungsexperte und Fachdidaktiker, erklärt mit einem Referat und anschliessender Diskussion, was die Digitalisierung für die Bildung bedeutet und mit welchen Fragen sie uns konfrontiert. Nach einer Pause mit Suppe stehen drei Workshops auf dem Programm: «Die Schule der Zukunft – kollaborativ entwickeln», «Gut programmiert = gut durchdacht» und «Medienkompetenz im Lehrplan 21 am Beispiel vom neuen Zürcher Informatiklehrmittel».

E-Voting: Nach dem «Consortium» gibt auch der Kanton Genf auf

Ende November hat der zweitletzte Anbieter von E-Voting das Handtuch geworfen. Grund dafür sei nicht die Sicherheit, sondern das Geld (das für diese Sicherheit benötigt wird).

In der Zwischenzeit wurden in Zürich und im Aargau die Finanzen für weitere Investitionen und Tests (vorläufig) gestrichen. Auch auf Bundesebene wird ein Marschhalt gefordert. Eine Debatte über das Vertrauen in einen Grundpfeiler der Demokratie bleibt jedoch weiterhin aus.

Jahresrückblick und vielen Dank

Die Digitale Gesellschaft hat sich auch in diesem Jahr vielfältig für Freiheitsrechte in einer fortschreitend digitalisierten und vernetzten Welt eingesetzt. Zu erwähnen sind speziell die Beschwerden gegen die Vorratsdatenspeicherung und die Kabelaufklärung, der Einsatz gegen die «Selbstbestimmungsinitiative», Netzsperren und für einen besseren Datenschutz sowie Netzneutralität. Dies ist nur möglich Dank viel freiwilligem Engagement, Spenden und Mitgliedschaften. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Damit dies weiterhin und verstärkt gelingt, ist unsere gemeinnützige Organisation auch im kommenden Jahr auf Unterstützung angewiesen. Wir freuen uns deshalb über deine Mitgliedschaft oder eine Spende. Eine Anmeldung ist online jederzeit möglich. Eine Neu-Mitgliedschaft gilt ab jetzt auch für das ganze Jahr 2019. Sie kann auch gleich mit dem Erwerb eines entsprechenden Tickets für den Winterkongress erworben werden.

Wir sind am 35C3 in Leipzig

Am 28. Dezember werden wir am 35C3, dem Kongress des Chaos Computer Clubs, ausführlich auf die «Netzpolitik zwischen Bodensee und Matterhorn» zurück- und vorausblicken. Der Vortrag findet ab 20:50 Uhr im Saal Eliza statt und wird per Live-Stream im Internet übertragen. Im Anschluss wird es ein Follow-up Meeting geben.

Die Digitale Gesellschaft ist zudem die ganzen vier Tage mit einem eigenen Stand im Durchgang zwischen CCL, Glashalle und Messehalle 2 (Mehrzweckfläche 3/4) im about:freedom Cluster vertreten.

 

Newsletter abonnieren

Das «Update» berichtet monatlich über die wichtigsten Ereignisse. Jetzt abonnieren – und informiert bleiben:

Die angegebenen Daten werden ausschliesslich für den Versand des Newsletters der Digitalen Gesellschaft verwendet. Dieses Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

(Bild: «Newsletter» – CC0 1.0)