Grundrechte wahren!

Grundrechte wahren!

Das Nachrichtendienstgesetz (NDG) soll revidiert werden und der Geheimdienst neue Überwachungsbefugnisse erhalten. Gegen die Gesetzesrevision wehren wir uns zusammen mit anderen Schweizer NGOs. Für die Koordination und die Kampagne benötigen wir über 60'000 Franken – wovon 20'000 Franken noch fehlen.

Hilf mit, den Geheimdienst zurückzubinden!

36%
Bereits 7'317 von 20'000 Franken erhalten 106 Spenden erhalten noch 15 Tage
Kreditkarte Kreditkarte Postkarte Postkarte

QR-Rechnung als PDF

Digitale Gesellschaft
4000 Basel
CH4009000000159933511
BIC: POFICHBEXXX

Donnerstag, 23. November 2023 – Debattierhaus Karl der Grosse

Netzpolitischer Abend zur «Digitalen Souveränität»

Einmal im Monat treffen sich Hacker, Aktivistinnen und Interessierte zum Netzpolitischen Abend im Debattierhaus Karl der Grosse, um sich zu den Themen rund um Informationstechnologie, der Vernetzung und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft auszutauschen. Am Donnerstag, 23. November 2023 thematisieren wir die «Digitale Souveränität».

Unter Digitaler Souveränität wird die selbstbestimmte Nutzung und Gestaltung von Informationstechnik durch die Gesellschaft verstanden. Doch was bedeutet dies konkret? Gibt es im Zeitalter des Internets und einer global vernetzten Welt noch Souveränität? Und wie souverän können Staaten noch sein, wenn deren BIP kleiner ist als der Jahresumsatz der Tech-Giganten?

Gerhard Andrey ist Nationalrat der Grünen Schweiz und hat als Unternehmer die Digitalagentur Liip mitgegründet. Der gelernte Schreiner, diplomierte Holzingenieur und Nachdiplomsinformatiker hat 2021 ein Plädoyer für Digitale Souveränität verfasst. Darin spricht er sich für Offenheit und Transparenz als Dreh- und Angelpunkt für digitale Souveränität aus.

Um 19.00 Uhr öffnet die Bar. Ab 19.30 Uhr startet das Programm mit einer Einführung, gefolgt von einer moderierten Diskussion. Im Anschluss steht der Austausch mit dem Publikum bei einem kühlen Getränk im Zentrum. Die Einführung und die moderierte Diskussion werden auch live übertragen.

Leider ist die Bildqualität schlecht. Ungefähr 1 Frame per 20 Sekunden. Wir bitten um Entschuldigung. Nach der Begrüssung ist die Sprache Standardhochdeutsch.

Weitere Veranstaltungen
Regelmässige Veranstaltungen
Kalendereintrag herunterladen