Digitales Aikido (nicht nur) für JournalistInnen

Am Freitag 30. Oktober findet an der Journalistenschule MAZ in Luzern ein ganztägiger Kurs zu «verschlüsselt emailen, spurenarm und anonym surfen» statt. Die Veranstaltung steht nicht nur JournalistInnen offen; sie kann von allen Interessierten gebucht und besucht werden.

Eingang MAZ

Der erste Teil wird Dominique Strebel (Studienleiter MAZ und Präsident von investigativ.ch) bestreiten. Er wird rechtliche Aspekte, wie Quellenschutz und Redaktionsgeheimnis im Zeitalter von Vorratsdatenspeicherung und Kabelaufklärung, beleuchten. Im Anschluss werden Vertreter der Digitalen Gesellschaft die KursteilnehmerInnen zuerst theoretisch und dann praktisch in der Verwendung von GnuPG, Web- & Torbrowser schulen.

Es hat noch Plätze frei.

Die Digitale Gesellschaft setzt sich für unsere Freiheitsrechte in einer vernetzten Welt ein. Durch eine Mitgliedschaft im gemeinnützigen Verein, als Gönner oder Spenderin kann die Arbeit nachhaltig unterstützt werden. Herzlichen Dank!