Umfrage zur E-ID

Welche staatliche elektronische Identität wollen wir?

«Polling Station» –
secretlondon123, CC BY-SA 2.0

Gemäss einer Online-Umfrage vom SRF lehnen 91% der Teilnehmenden eine elektronische Identität ab, die von Privaten herausgegeben wird. Mit einer eigenen Umfrage möchten wir der möglichen Ausgestaltung einer E-ID etwas detaillierter auf den Grund gehen.

Die BewohnerInnen der Schweiz sollen eine elektronische Identität bekommen. Speziell E-Government-Lösungen könnten davon profitieren, da sich bis anhin jede Gemeinde und jeder Kanton selber Gedanken über die Online-Authentifizierung seiner EinwohnerInnen machen muss. Eine E-ID sollte daher in erster Linie sicher und vertrauenswürdig sein.

Der Bund möchte, dass die staatliche E-ID von Privaten herausgegeben wird. Gemäss einer Online-Umfrage vom SRF lehnen 91% der TeilnehmerInnen dies ab. Wir möchten mit einer etwas detaillierteren Umfrage ein genaueres Bild erhalten:

Die Umfrage ist beendet. Vielen Dank! Hier gibt es die Resultate.

Wer soll der Herausgeber einer staatlichen E-ID sein?

Wozu soll ein staatliche E-ID (hauptsächlich) dienen?

Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit widersprechen sich meist. Was ist bei der E-ID höher zu gewichten?

Bei den Login-Vorgängen und auf den Portalen, die ein E-ID-Login anbieten, fallen personenbezogene Daten an. Soll für die E-ID (auch) mit den daraus resultierenden Persönlichkeitsprofilen bezahlt werden?

Sollen biometrische Merkmale für das Login Verwendung finden?

Informationen

Die Umfrage ist beendet. Vielen Dank!

Die Daten werden ausschliesslich für den angegebenen Zweck bearbeitet.