Veranstaltung

Vernissagen zum Denknetz-Jahrbuch «Technisierte Gesellschaft»

Cover Denknetz Jahrbuch 2017

Das Denknetz hat sein Jahrbuch 2017 der technisierten Gesellschaft gewidmet. Das Buch dürfte ein eher düsteres Bild zeichnen. Der Untertitel «Analyse und Kritik eines Hypes» scheint etwas unglücklich gewählt.

Aktuell finden Vernissagen an fünf Orten und zu unterschiedlichen Themen statt. Am kommenden Dienstag steht ein Halt in Bern auf dem Programm; eine Woche später ein Stopp in Zürich:

  • Digitale Demokratie oder Digitaler Totalitarismus?
  • Montag 4.12.2017 | 19:00 – 21:00 Uhr
  • Volkshaus Zürich | Helvetiaplatz
  • ReferentInnen: Beat Ringger (geschäftsführender Sekretär Denknetz) und Viktor Györffy (Digitale Gesellschaft und Denknetz-Arbeitsgruppe Grundrechte; anstatt Adrienne Fichter)
  • Moderation: Holger Schatz

Das Buch gibt es bereits online als kostenlose PDF-Version (CC BY-NC-ND).

Die Digitale Gesellschaft setzt sich für unsere Freiheitsrechte in einer vernetzten Welt ein. Durch eine Mitgliedschaft im gemeinnützigen Verein, als Gönner oder Spenderin kann die Arbeit nachhaltig unterstützt werden. Herzlichen Dank!